☆☆☆グリーンワルト財団・第16期奨学生・クリストフ・イエッター君の第 2 回目のレポートです☆☆☆

2018年11月06日 | 投稿者: GRUENWALD | カテゴリー: ブログ

Die dritte Woche in Japan startete mit einem Ausflug ins nahe gelegene Nara. In Deutschland ist die Stadt primär wegen des freilaufenden Damwildes bekannt, welches sich füttern und anfassen lässt. Gelegentlich kann man auch beobachten, dass ein Tier sich aktiv auf Nahrungssuche in einer der Handtaschen macht. Zusätzlich gibt es in Nara viel Kultur zu erleben. Dazu gehört zum Beispiel die bekannte Asura Statue und der Todai-ji Temple, welcher durch Japans größte Buddha Statue bekannt ist. Der 08.10.2018 ist in Japan der „Health and Sports Day“ und somit ein Feiertag, weshalb Nara ziemlich überlaufen war.

日本での第3週目は、大阪近郊である奈良への日帰り旅行と共に始まりました。ここ奈良は”餌を与えたり、直接触れ合うことの出来る鹿がいる街”として、ドイツでは広く知られています。餌欲しさに直接人間の鞄の中を探りに来る事もあります。そして、奈良では様々な日本文化を体得できます。千手観音像や、日本一の大きさを誇る大仏のある東大寺がその一例です。私の訪れた2018年10月8日は体育の日という祝日であったため、奈良は多くの人で賑わっていました。

DSC_1353 1539124103947

Am nächsten Morgen traf ich Herr Okamoto und er zeigte mir wie man mit einer Feder malerisch schreiben kann. Nach anfänglichen Schwierigkeiten funktionierte es dann doch recht gut. Abends gingen wir zusammen auf einen Sprachtisch, der speziell für eine aus Lüneburg angereiste Delegation organisiert worden war. Das gereichte bayrische Essen und die dazu gesungenen bayrischen Lieder zeigten mir, dass Bayern ausschlaggebend die „deutsche Kultur“ im Ausland prägt. Der Abend wurde außerdem auf hohem Niveau von einem Chor der lokalen High-School musikalisch begleitet.

翌日の朝は岡本理事長とお会いし、筆で美しい文字を書くことを習いました。初めは難しかったですが、何度か試して慣れてくると比較的上手く書ける様になります。その晩は二人で、リューネブルク独日協会の訪日代表団との親睦会に参加しました。そこで振る舞われたバイエルン料理やバイエルン民謡に触れながら、外国ではバイエルンがドイツ文化を特徴づけているのだと感じました。その他、現地の高校生(:大阪清水谷高校)による美しい合唱演奏も拝聴しました。

1539156113316 20181010_124829

Im Laufe der Woche konnte ich Frau Ikawa in Ihrer High-School in Kobe besuchen. Das Ganze wurde zu einer unvergesslichen und sehr lustigen Deutschstunde. Im Anschluss bekam ich von Ihr und Ihrer Tochter eine Stadttour mit Mittagessen im Chinatown. Der erste Eindruck von Kobe war sehr positiv und ich möchte demnächst nochmal einen Tag dort verbringen. Das Abendprogram bestand aus einem „Economic Round Table“ im Swiss Hotel, woran viele interessante Gäste teilnehmen. Der organisierte Redner sprach über das Thema Corporate Social Responsibility und dessen Trend. In der anschließenden Diskussion wurden die perspektivischen Unterschiede zwischen politischem Engagement und unternehmerischer Realität thematisiert.

この週には、井川さんの勤めておられる神戸にある高校へもお邪魔させて頂きました。ここでのひと時は、とても楽しく忘れ難いドイツ語の時間となりました。その後、井川さんとそのお嬢様と神戸中華街で昼食をご一緒しつつ、案内して頂きました。神戸の街はとても素敵だったので、また別の日にも訪れたいと思っています。この日の晩には、難波スイスホテルにて経済について語る集まりがありました、多くの様々な分野の方々が参加されておられました。まず講演者の方が、”企業の社会的責任とその傾向”をテーマにお話され、その後、政治的な取り決めと企業的な現実を主軸とした語り合いの場が持たれました。
Im Rahmen des Stipendiums besuche ich inzwischen zweimal wöchentlich die Sprachschule in Suita. Der Unterricht findet ausschließlich auf Japanisch statt und das Tempo ist für einen Einsteigerkurs recht hoch. Besonders schwer fällt es mir Hiragana und Katakana auswendig zu lernen, was mir automatisch die Grundlage für das Lesen nimmt. Jedoch empfinde ich die Sprachschule als interessant und sehr hilfreich, weshalb ich umso mehr Zeit ins Auswendiglernen der Buchstaben investiere.

私はグリーンワルト財団の奨学生として、週2回の頻度で吹田の語学学校に通っています。ここでの授業は日本語のみで行われ、授業の進度は初級レベルとしてはかなり速いです。日本語を読むことには欠かせない平仮名と片仮名を暗記することは、私にとって特に難しいです。しかし、この語学学校での時間は興味深くとても役に立つので、それらを覚えることにもっと時間を割いていきたいなと考えています。

20181013_210234 20181013_145514

Besonders hervorzuheben sind die netten Menschen, mit denen ich durch Herr Okamoto bisher in Kontakt gekommen bin. Regelmäßig begegne ich denselben Leuten, wodurch sich bereits Freundschaften entwickelt haben und gemeinsame Unternehmungen geplant werden. Dadurch kam ich neulich zum Badminton spielen in der nahegelegenen staatlichen Sporthalle. Weitere Ausflüge, sportliche Aktivitäten und abendliche Treffen sind bereits organisiert. Dazu gehört auch der regelmäßig stattfindende deutsche Wein Abend, an dem ein leckeres vier Gänge Menü, mit den dazu passenden Weinen aus der Pfalz, serviert wurde. Das gewählte Restaurant bietet zusätzlich einen großartigen Blick auf das markante, rote Riesenrad in Osakas Stadtkern. Im Anschluss ging es in einer kleinen Gruppe noch zur traditionellen „Zweiten Runde“ auf ein Bier in der Nähe.

これまでに岡本理事長にご紹介頂いてお知り合いになった親切な方々とも良い関係を築けています。定期的にその方たちと会って友情関係を構築出来、既に今後の計画も立てています。例えば、近所の市民体育館にバドミントンをしに行きました。そして既に日帰り旅行やスポーツや、夜の集まる約束などもしています。またドイツワイン協会による定例会にも参加し、美味しい4つのコース料理と、それぞれのお料理に合ったプファルツ産等のワインが提供されました。この会場では、大阪中心部にあるHEP FIVEの赤い観覧車を眺めらる素晴らしい景色が見渡せます。その後には日本らしく”二次会”として、何人かの方々と近くのレストランへ飲みに行きました。

1539441555265 20181011_192134

Wie jeden Sonntag war ich mit den Studenten der Kyoto Präfektur Universität unterwegs. Diesmal begleitete uns Professor Aoji und wir gingen in den Süden Kyotos, welcher durch seine Vielzahl an Sake Brauereien bekannt ist. Entsprechend durfte das Sake Museum, sowie verschiedene Sake Proben nicht fehlen. Zusätzlich machten wir noch eine Bootsfahrt und schauten uns die Umgebung an.

毎週日曜日には、京都府立大学の学生さんたちと行動を共にしています。今回は青地教授にも同伴して頂き、日本酒醸造所で特に有名な京都南部の街を訪れました。そして日本酒美術館を訪ねたり、様々な種類の日本酒をテイスティングさせてもらいました。それからボートでの川下りも行い、周りの景色を堪能しました。

20181015_180224

Die Japanisch Deutsche Gesellschaft gibt regelmäßig ein Magazin heraus, welches Sich „Der Bote von Osaka“ nennt. Für die kommende Ausgabe waren Herr Okamoto und ich für ein Interview mit dem Hotel Manager des Swiss Hotels zuständig. Bei einem Mittagessen im 35 Stock stellten wir interessante Fragen zum Karriereweg des Managers, seine Einschätzung zur Entwicklung des Tourismus in Osaka und Japan, sowie über seine beruflichen und familiären Ziele und Wünsche.

大阪日独協会では、”Der Bote von Osaka”というタイトルの機関誌が定期的に発行されています。次号のために、スイスホテルの支配人へ岡本理事長と私でインタビューを行いました。スイスホテルの35階で昼食を頂きながら、支配人御自身のキャリア、そしてこれからの大阪や日本を訪れる観光客の推移についての考察、また今後の御自身の仕事や家庭に於いての目標や願いについてインタビューを行いました。

【インタビュー写真】 DSC_2008
Die zweite Woche ging mit zwei Tagesausflügen nach Kyoto zu Ende, an denen ich einige der „Must See“ Orte Kyotos besuchen konnte. Dazu gehört der Bambuswald in Arashiyama, Tenryu-ji Temple, Ryouan-ji Temple und natürlich der goldene Tempel.

その翌週末には、2回に渡って京都へ日帰り旅行をし、京都の必須観光地とも言える場所を訪れました。嵐山の竹林、天龍寺、龍安寺、それからもちろん金閣寺等です。

DSC_1846-2 DSC_2110

Ein kultureller Unterschied, der mir in den ersten vier Wochen immer wieder sehr positiv aufgefallen ist, ist die präsente Dankbarkeit, welche tief in der japanischen Kultur verankert ist. In nahezu jeder Lebenssituation wird Dankbarkeit durch Worte und Gesten zum Ausdruck gebracht. Beim Essen wird sowohl vor als auch danach für das Gericht gedankt, Getränke werden sich grundsätzlich nicht selbst eingeschenkt, was zusätzlich für eine hohe Aufmerksamkeit am Tisch sorgt. Sobald man nachgeschenkt bekommt wird das Glas mit beiden Händen gereicht, eine Geste der Dankbarkeit. Ähnlich ist es beim Überreichen von Visitenkarten. Diese Verhaltensweisen führen zu einer Gesellschaft mit ausgeprägtem gegenseitigen Respekt und Wertschätzung.

これまでの日本での4週間で触れた文化的差異について特に好印象をもたらしたのは、何よりもまず日本文化の根底にある、常々感謝の気持ちを持つという精神です。あらゆる生活の場面で、言葉や仕草による感謝の意を表されます。食事に際しても、食前と食後各々に感謝の言葉を述べ、飲み物も基本的には自分で注がず、テーブルの状況をよく見渡して気を配られます。感謝の意を示すために、両手でお酌を受けます。似たような事が名刺交換の際にも見られます。こうした振る舞いは、互いへの敬意を払う事となります。

DSC_2218 DSC_2350



Kommentar schreiben

Kommentar